Elektrotherapie und Ultraschall:

 

Hierbei handelt sich umbewährte sich aber auch permanent weiterentwickelnde "physikalische Therapien". Der Einsatzbereich und der therpeutische Nutzen ist sehr hoch, wenn man dazu in der Lage ist die vielfältigen Möglichkeiten individuell angepasst einzusetzen.

 

Indikationen:

  • Schmerzbehandlung
  • Tonusregulation
  • Durchblutungsförderung
  • Spannungslösung
  • Muskelstimulation
  • Lähmungsbehandlung, incl. Fazialis-Paresen
  • Elektrodiagnostik

 

 

 

Mittelfrequente Ströme:

  • IF (Klassische Interferenz)
  • AMF (zweipoliger mittelfrequenter Strom)
  • MT (mittelfrequente Muskelstimulation)
  • KOTS (Russische Stimulation)

Niederfrequente Ströme:

  • G (galvanischer Strom)
  • GMC (Galvanisation mit Mikrostrom), unterbrochener mittelfrequenter Gleichstrom
  • DF, MF, CP, LP (diadynamische Ströme)
  • UR (Träbert)
  • HV (Hochvolt)
  • TENS
  • MENS (elektrische Nerv-Stimulation mit Mikrostrom)
  • IG 30
  • IG 50
  • FM
  • STOCH
  • HVS
  • FaS (faradischer Schwellstrom)
  • T/R (Exponentialstrom)

Ultraschall:

  • Separate oder Simultan-Behandlung
  • Dauerschall und Impulsschall (vier Tastverhältnisse)
  • Optische und akustische Kopplungskontrolle



Terminvereinbarung

Thomas M. Krämer
Bergisch Gladbacher Str. 408
51067 Köln

 

praxis@physiokraemer.de

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 221 6087747

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

Neuer Internetauftritt
Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über die Therapiemöglichkeiten und Services unserer Praxis.

 

Alle Meldungen

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel